Workshop 4.1: Welche Führungskompetenzen sind in Zeiten der Digitalisierung gefordert? Wie kann man sie fördern?

Helmut Lungershausen stellt sich wichtigen Fragen auf dem jakobb 2017 in Stuttgart

Führung ist ein heißes Thema, das mittlerweile etwas ausgekocht ist. In den letzten Jahren wurde „Führung“ und „Leadership“ inflationär abgehandelt. Kaum ein Kongress ohne dieses Thema, kaum ein Aspekt, der ausgelassen wurde, kaum eine Variante, zu der es kein Buch gibt. Ist dadurch Führung in der Praxis verbessert worden? Ein Blick auf Automobilkonzerne, Ministerien und auch Schulen legt die Antwort nahe: Eher nicht! Was also braucht es, damit die Theorie in die Praxis überführt werden kann? Das erfahren Sie in meinem Workshop auf dem jakobb 2017.

Eine digitale Führung braucht das Land - Aber was bedeutet das?

Welche Führung brauchen wir im Zeitalter der Digitalisierung, in der alles schneller geht, Entfernungen kaum Bedeutung haben und „virtuelle Realitäten“ eine immer größere Rolle spielen? Auch hierzu gibt es bereits Bücher, welche „digitale Führung“ als „hybride Querschnittskompetenz“ propagieren und auf „Social Prototyping“ und ähnliche Schlagworte setzen. Ist das etwas Neues oder nur alter Wein in neuen (digitalen) Schläuchen?

 

Die ungewisse Prognose unserer digitalen Zukunft

Welche Führungskompetenzen sind in Zeiten der Digitalisierung gefordert? Unser Blick in die Zukunft reicht nicht sehr weit, die Prognosesicherheit wird mit zunehmendem Zeitraum immer geringer. Deshalb wissen nur Seher und Scharlatane ganz genau, was uns in Zukunft erwartet. Worauf müssen wir uns bei der Führung von Menschen und Organisationen einstellen, um zukünftig bestehen zu können? Die ehrliche Antwort lautet: Es gibt keine Patentrezepte! Folglich müssen wir uns ein schlüssiges Fundament verschaffen, ständig an den „Stellschrauben“ justieren und neue Antworten für neue Herausforderungen finden.

 

Workshop auf dem jakobb 2017

Interesse geweckt? Besuchen Sie den Workshop „Welche Führungskompetenzen sind in Zeiten der Digitalisierung gefordert? Wie kann man sie fördern?“ von Helmut Lungershausen und lassen Sie sich von ihm inspirieren.

 

Ansprechpartner:

 

Dr. Helmut Lungershausen

 

Immenweg 13

31619 Binnen

Tel. 05023-900515

Mobil 0171 1231396

Email: info@hl-training-coaching.de

 

HL-Training-Coaching: wirkungsvolle Unterstützung der Schulleitung

Coaching und Beratung der Schulleitung - Moderation von Schulentwicklungsprozessen - Training von schulischen Führungskräften

 

Mehr Informationen unter:

www.hl-training-coaching.de