Das erwartet Sie im Workshop:

Außerschulische Lern- und Innovationsorte schaffen eine Verbindung zwischen Schule, Wirtschaft und Wissenschaft. Je nach Ausrichtung und Standort bietet dies neue Potenziale für die Ausbildung. Sowohl Unternehmen als auch Hochschulen können bei der Gestaltung von Angeboten eingebunden werden, ohne Einfluss auf das Curriculum der Ausbildung zu nehmen. Junge Menschen erleben ihre Berufe und die beruflichen Perspektiven an solchen Orten daher auf eine neue Weise – und sammeln Erfahrungen und Wissen, die in der Ausbildung womöglich nicht vermittelt werden können. In Laboren, Maker-Spaces und FabLabs wird Co-Kreation gelebt, sie bieten eine moderne, digitale technische Ausstattung und methodengestützte Zusammenarbeit. Synergien mit den Ausbildungswerkstätten sind möglich, gleichzeitig können solche offenen Werkstätte auch für die Gewinnung neuer und Weiterbildung bestehender Mitarbeiter:innen genutzt werden. Die Community (oder das Ökosystem) ist unerlässlich für die Kuration der Angebote und somit entstehen echte Probier, Lern- und Arbeitsräume. Ein Ort – unzählige Gestaltungsmöglichkeiten!

 

Über matrix:

Matrix ist die Beratung für MINT-Bildung, Chancengleichheit und Creative Hubs & Labs. Unsere fundierte Fachexpertise verknüpfen wir mit kreativen Kommunikationskampagnen und partizipativen Methoden. Daraus entwickeln wir erfolgreiche Strategien, Programme und Maßnahmen. Wir sind ein eigentümergeführtes Beratungsunternehmen mit Sitz auf Schloss Elbroich in Düsseldorf sowie weiteren Standorten in Forchheim bei Erlangen, Oelde in Westfalen, Marienmünster in Ostwestfalen-Lippe sowie in Tunis. Seit fast 40 Jahren beraten wir Unternehmen, Politik und Verwaltung.

Kerstin Helmerding

Kerstin Helmerdig:

Kerstin Helmerdig arbeitet als Wissenschaftsjournalistin im Team Hubs & Labs der Düsseldorfer Beratungsfirma matrix. Das Team hat über 70 Schuler:innenlabore in der Konzeptphase beraten und teilweise bei der Umsetzung begleitet. Bei der Konzeption von außerschulischen stationären und mobilen Labor-Angeboten ist es ihr ein Anliegen, immer die jungen Zielgruppe einzubinden. Denn nur, wenn ein Ort mit Menschen gestaltet worden ist, wird er auch mit Leben gefüllt werden.

Related Projects