Der digitale Wandel stellt große Herausforderungen an die Berufsausbildung und somit an das Personal der beruflichen Bildung. Zum einen verändern sich die Ausbildungsinhalte durch neue techische Entwicklungen und geänderte Kompetenzanforderungen. Zum anderen ermöglicht und erfordert Digitalisierung auch Anpassungen in der methodischen Gestaltung der Lehr- und Lernprozessen. In dem Workshop wird auf Basis aktueller Forschungsbefunde diskutiert, was „Ausbildende 4.0“ können und beachten sollten.

Related Projects