Skip to content
9. – 10. Dezember 2024 | Stuttgart

Jahreskongress

Berufliche

Bildung

Das Praxis-Event zur Dualen Ausbildung für
• Ausbilder:innen
• Schulleitungen und Lehrkräfte
• Schulträger
• und alle, die sich für zukunftsfähige
Berufliche Bildung interessieren

Über den Kongress

jakobb: Zusammen wachsen – zusammen wirken: Routenplanung zur zukunftsfähigen Berufsausbildung

Der Jahreskongress Berufliche Bildung, kurz jakobb, ist das praxisnahe Event für die Duale Ausbildung: Am 9. und 10. Dezember 2024 treffen sich Bildungsakteure in Stuttgart, um über die Zukunft der Dualen Ausbildung zu diskutieren und Best Practices kennenzulernen. Unter dem Motto „Zusammen wachsen – zusammen wirken: Routenplanung zur zukunftsfähigen Berufsausbildung“ tauschen sich Ausbilder:innen, Schulleitungen, Lehrkräfte und Schulträger mit führenden Expert:innen aus Forschung, Kammern, Schule und Politik aus. Dabei befassen wir uns mit aktuellen Trends und Themen rund um Nachwuchsgewinnung, Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz, Digitalität, Diversität und kreative Ausbildung.

Laut Theresa Schopper, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und Schirmherrin des Kongresses, trifft sich beim jakobb regelmäßig das Who’s who der beruflichen Bildung.  

Es erwarten Sie …  

… zwei Tage voller brandaktueller Themen, 

… wertvollen Input und Austausch in zahlreichen Vorträge und interaktiven Formaten (am 09.12.),

… geführte Exkursionen zu Best-Practice-Betrieben und -Schulen (am 10.12.),

… eine Fachmesse zur Beruflichen Bildung, auf der Sie Kontakte zu innovativen Anbietern knüpfen,

ein exklusives Get-together für Vertreter:innen der Berufsschulträger,

… Networking und eine stimmungsvolle Abendveranstaltung zum Kongressabschluss.

Das sind die Kongress-Highlights 2024

Theresa Schopper

Grußwort der Schirmherrin Theresa Schopper

Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg 

Anna Kopp

Keynote: Digitaler Optimismus: Digitalisierung und Kultur in der neuen Arbeitswelt – wie hilft Technologie, den Fachkräftemangel zu beseitigen, gerade in der heutigen Age of AI

Anna Kopp | Director IT bei Microsoft Deutschland, Niederlassungsleiterin des Microsoft Deutschland Headquarters in München, Leiterin von Women@Microsoft

Stimmungsvoller Abschluss beim Abend-Event

Bei unserer jakobb-Abendveranstaltung in der Event-Location „Schankstelle“ gibt es Platz für einen entspannten Austausch bei einem leckeren BBQ-Burgerbuffet, ausgewählten Drinks und guter Musik.

Mirko Drotschmann

Keynote: Youtube & Co.: Warum digitales Lernen bei jungen Menschen boomt – und wie es funktioniert

Mirko Drotschmann alias MrWissen2Go“ | Journalist, Youtuber und Webvideo-Produzent

Timo-Hildebrand-Portrait

Lernen kennt kein Abseits: Strategien für kontinuierliche Weiterentwicklung – Ein Gespräch mit Timo Hildebrand darüber, immer am Ball zu bleiben

Timo Hildebrand | Ehemaliger Bundesligatorwart und deutscher Meister, Restaurantbesitzer vhy! in Stuttgart

Geführte Exkursionen ​

So geht Ausbildung in „The Länd“! Am 10.12. können Sie bei unseren exklusiven jakobb-Exkursionen einen Blick hinter die Kulissen von Best-Practice-Betrieben & -Schulen in der Region werfen. Mit dabei sind unter anderem die Mercedes-Benz AG, die Netze BW GmbH und die Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH.

Fachmesse zur Beruflichen Bildung

Informieren und Beraten

Knüpfen Sie auf der begleitenden Fachmesse Kontakte zu innovativen Anbietern (z.B. Schulausstatter Lehrmittelhersteller, Software- und IT-Anbieter) und nutzen Sie das individuelle Beratungsangebot!  

Berufliche Bildung neu gedacht

Der jakobb-Beirat unterstützt uns bei der Auswahl von Top-Trends und Themen für das Kongressprogramm.

Bei unseren spannenden jakobb-Exkursionen haben Sie als Kongressteilnehmer:in auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, exklusiv hinter die Kulissen der Ausbildung zu blicken und innovative Ausbildungskonzepte von Unternehmen und Schulen im Stuttgarter Umland zu erleben. Die Exkursionsziele 2024 stellen wir Ihnen demnächst hier auf dieser Seite ausführlicher vor.

Mit dabei sind unter anderem die Mercedes-Benz AG, die Netze BW GmbH und die Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH.

Netze BW GmbH – Aus- und Weiterbildungszentrum, Esslingen

Netze BW, ein Tochterunternehmen der EnBW AG, ist der größte Verteilnetzbetreiber in Baden-Württemberg. Das Unternehmen bietet vielseitige Ausbildungsprogramme und duale Studiengänge an, die den Einstieg in die Energiewirtschaft ermöglichen. Mit modernen Ausbildungszentren und einem breiten Spektrum an Berufen, von technischen Fachrichtungen bis hin zu kaufmännischen Tätigkeiten, bietet Netze BW praxisnahe und zukunftsorientierte Ausbildungsmöglichkeiten. Hier lernen Auszubildende, wie sie die Energiewende aktiv mitgestalten und innovative Lösungen für die Versorgungssicherheit entwickeln können.

Mehr zur Ausbildung bei Netze BW

Virtueller Rundgang und Blick ins Ausbildungszentrum von Netze BW

HELLER

HELLER wurde im Jahr 1894 in Nürtingen als kleiner Handwerksbetrieb gegründet. Heute entwickelt und produziert die global agierende Unternehmensgruppe mit 2600 Mitarbeitenden (Stand: 31. Dezember 2023) modernste CNC-Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme für die hochproduktive Metallverarbeitung. Fünf Produktionsstätten in Europa, Asien und Nord- und Südamerika gewährleisten die zuverlässige Belieferung der Kunden aus zahlreichen Branchen. Darüber hinaus ist HELLER in allen wichtigen Märkten mit eigenen Vertriebs- und Serviceniederlassungen sowie qualifizierten Servicepartnern vertreten. Das HELLER Produktprogramm umfasst 4- und 5-Achs-Bearbeitungszentren, Fräs-Dreh-Bearbeitungszentren, Sonder- und Prozessmaschinen, Maschinen für die Kurbel- und Nockenwellenbearbeitung und Beschichtungsmodule. Ergänzt wird das Leistungsportfolio um ein modulares Dienstleistungsangebot und erweiterte Lösungen zur Digitalisierung und Automatisierung der Produktion.

Mehr Infos zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

Zum Ausbildungsflyer

Mercedes-Benz Ausbildungszentrum

Für die Nachwuchsgewinnung haben sowohl die berufliche Ausbildung als auch das duale Studium einen hohen Stellenwert bei Mercedes-Benz, denn die Auszubildenden und Studierenden von heute sind die Fachkräfte von morgen. Jedes Jahr beginnen bei der Mercedes-Benz Group AG in Deutschland rund 1200 junge Menschen eine Ausbildung oder ein duales Studium. Bewerberinnen und Bewerber können aus 28 verschiedenen Ausbildungsberufen sowie 18 unterschiedlichen Studienrichtungen wählen. Allein für das Werk Untertürkheim werden jährlich 190 Nachwuchskräfte für technische Berufsbilder rekrutiert.

Bei dem rund zweistündigen Rundgang schnuppern Sie die Ausbildungsluft von Mercedes-Benz, lernen das ein oder andere Highlight kennen und bekommen Ihre Fragen beantwortet.  Herzlich Willkommen im Mercedes-Benz Ausbildungszentrum in Esslingen-Brühl.

Service

Kongressort & Anreise

Hier finden Sie alle Informationen für Ihre reibungslose Teilnahme am Kongress.

Kontakt

Melden Sie sich bei uns!

Sie haben Fragen rund um den Kongress, Vorschläge oder Anmerkungen? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns über Ihre Nachricht! 

Linda Wiese

Linda Wiese
+49 711 89462-244
[email protected]

Klett MEX GmbH
Stöckachstraße 11
70190 Stuttgart