Jahreskongress Berufliche Bildung
05. / 06. Dezember 2019 in Stuttgart

Ausbildung der Zukunft

Schirmherrin

Dr. Susanne Eisenmann

Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg

Keynote-Referentin

Katrin Schütz

Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg

Keynote-Referentin

Prof. Dr. phil. Anne Sliwka

Universität Heidelberg, Institut für Bildungswissenschaft

Jahreskongress Berufliche Bildung 2019

Über den Kongress

Plenum jakobb 2018

Kongress für Schulleitungen, Abteilungs- und Fachbereichsleitungen berufsbildender Schule und Ausbilder*innen in Betrieben

Am 05.12.19 können Sie sich auf den Austausch mit anderen Schulleitungen, Fach- und Abteilungsleitungen sowie mit Ausbildern in Betrieben freuen. Außerdem erwarten Sie fesselnde Keynotes von Staatssekretärin Katrin Schütz (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau) und Prof. Dr. Anne Sliwka (Institut für Bildungswissenschaft, Universität Heidelberg), Workshops und Vorträge sowie eine begleitende Messeausstellung. Und natürlich gibt es für Sie viele Gelegenheiten, Ihre Fragen loszuwerden, zu diskutieren und zum Netzwerken.

Abends haben Sie die Möglichkeit an einem zwanglosen Get-Together in der Academie der Schönsten Künste teilzunehmen. Ab 19:30 Uhr treffen sich dort Teilnehmer*innen, Referent*innen und Austeller, um intensiver in den gegenseitigen Austausch einzutauchen. Keine zusätzliche Anmeldung notwendig.

Am Folgetag erwartet Sie eine spannender Höhepunkt: Wir bieten Ihnen eine Auswahl an Exkursionen zu Ausbildungszentren von Betrieben der Region und modernen schulischen Ausbildungsorten. Beispielsweise können Sie die Lernfabrik 4.0 in Bietigheim-Bissingen besichtigen oder einen Blick hinter die Kulissen des Ausbildungszentrums von Porsche werfen.

Exkursionen

Exkursionsziele:

  • Porsche-Ausbildungszentrum
  • Fraunhofer FutureWorkLab
  • Lernfabrik 4.0 des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-Bissingen
  • TRUMPF
page 1 of 2

Formate

Keynote
Keynote

Prof. Julian Nida-Rümelin: Digitalisierung – eine Gefahr für berufliche Bildung und Qualifikation?

Workshops
Workshops

Zahlreiche Praktiker zeigen, wie sie die Digitalisierung in ihren Betrieben und Schulen vorantreiben.

Podiumsdiskussion
Podiumsdiskussion

Auch auf dem Podium wird die Digitalisierung kontrovers diskutiert aus verschiedenen Blickwinkeln.

Abendveranstaltung
Abendveranstaltung

Abendveranstaltung: Rotating Dinner im architektonischen Kleinod Fernsehturm.

Rückblick

Themen des Jahreskongresses Berufliche Bildung 2018 waren unter anderem:

  • Chancen digitaler Lernsysteme
  • Datenschutz und die neue DSGVO für Schulen
  • Digitale Kompetenzen in der beruflichen Bildung
  • Der Einsatz von Tablets in Ausbildung und Unterricht
  • Bildung mit Hilfe von Virtual, Augmented und Mixed Reality

Veranstalter

Logo von Klett MINT
logo3
logo2
nsmb_logo_1_cmyk

In enger Kooperation mit

logo5

Partner

logo1
logo8