Skip to content
9. – 10. Dezember 2024 | Stuttgart

Jahreskongress

Berufliche

Bildung

Das Praxis-Event zur Dualen Ausbildung für
• Ausbilder:innen
• Schulleitungen und Lehrkräfte
• Schulträger • und alle, die sich für zukunftsfähige
Berufliche Bildung interessieren

9. – 10. Dezember 2024 | Stuttgart

Jahreskongress

Berufliche

Bildung

Das Praxis-Event

zur Dualen Ausbildung

Über den Kongress

jakobb: Zusammen wachsen – zusammen wirken: Routenplanung zur zukunftsfähigen Berufsausbildung

Der Jahreskongress Berufliche Bildung, kurz jakobb, ist das praxisnahe Event für die Duale Ausbildung: Am 9. und 10. Dezember 2024 treffen sich Bildungsakteure in Stuttgart, um über die Zukunft der Dualen Ausbildung zu diskutieren und Best Practices kennenzulernen. Unter dem Motto „Zusammen wachsen – zusammen wirken: Routenplanung zur zukunftsfähigen Berufsausbildung“ tauschen sich Ausbilder:innen, Schulleitungen, Lehrkräfte und Schulträger mit führenden Expert:innen aus Forschung, Kammern, Schule und Politik aus. Dabei befassen wir uns mit aktuellen Trends und Themen rund um Nachwuchsgewinnung, Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz, Digitalität, Diversität und kreative Ausbildung.

Laut Theresa Schopper, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und Schirmherrin des Kongresses, trifft sich beim jakobb regelmäßig das Who’s who der beruflichen Bildung.  

Es erwarten Sie …  

… zwei Tage voller brandaktueller Themen, 

… wertvollen Input und Austausch in zahlreichen Vorträge und interaktiven Formaten (am 09.12.),

… geführte Exkursionen zu Best-Practice-Betrieben und -Schulen (am 10.12.),

… eine Fachmesse zur Beruflichen Bildung, auf der Sie Kontakte zu innovativen Anbietern knüpfen,

ein exklusives Get-together für Vertreter:innen der Berufsschulträger,

… Networking und eine stimmungsvolle Abendveranstaltung zum Kongressabschluss.

Das sind die Kongress-Highlights 2024

Theresa Schopper

Grußwort der Schirmherrin Theresa Schopper

Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg 

Anna Kopp

Keynote: Digitaler Optimismus: Digitalisierung und Kultur in der neuen Arbeitswelt- wie hilft Technologie den Fachkräftemangel zu beseitigen, gerade in der heutigen Age of AI

Anna Kopp | Director IT bei Microsoft Deutschland, Niederlassungsleiterin des Microsoft Deutschland Headquarters in München, Leiterin von Women@Microsoft

Stimmungsvoller Abschluss beim Abend-Event

Bei unserer jakobb-Abendveranstaltung in der Event-Location „Schankstelle“ gibt es Platz für einen entspannten Austausch bei einem leckeren BBQ-Burgerbuffet, ausgewählten Drinks und guter Musik.

Mirko Drotschmann

Keynote: Youtube & Co.: Warum digitales Lernen bei jungen Menschen boomt – und wie es funktioniert

Mirko Drotschmann alias MrWissen2Go“ | Journalist, Youtuber und Webvideo-Produzent

Timo-Hildebrand-Portrait

Lernen kennt kein Abseits: Strategien für kontinuierliche Weiterentwicklung – Ein Gespräch mit Timo Hildebrand darüber, immer am Ball zu bleiben

Timo Hildebrand | Ehemaliger Bundesligatorwart und deutscher Meister, Restaurantbesitzer vhy! in Stuttgart

Geführte Exkursionen ​

So geht Ausbildung in „The Länd“! Am 10.12. können Sie bei unseren exklusiven jakobb-Exkursionen einen Blick hinter die Kulissen von Best-Practice-Betrieben & -Schulen in der Region werfen. Mit dabei sind unter anderem die Mercedes-Benz AG, die Netze BW GmbH und die Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH.

Fachmesse zur Beruflichen Bildung

Informieren und Beraten

Knüpfen Sie auf der begleitenden Fachmesse Kontakte zu innovativen Anbietern (z.B. Schulausstatter Lehrmittelhersteller, Software- und IT-Anbieter) und nutzen Sie das individuelle Beratungsangebot!  

Speaker:innen

Informieren Sie sich jetzt darüber, welche renommierten Referent:innen Sie beim Jahreskongress Berufliche Bildung antreffen können.

Anna Kopp

Anna Kopp ist seit 2015 Director IT bei Microsoft Deutschland und seit 2004 im Unternehmen, zuvor war sie global als Customer Satisfaction Lead sowie im EMEA-weiten Mittelstandsvertrieb tätig. Sie ist zudem Niederlassungsleiterin des Microsoft Deutschland Headquarters in München, leitet Women@Microsoft EMEA, ist Mitglied des Advisory Board der Munich Business School und im Vorstand von Muenchner Kreis. Seit neustem ist sie im Steering Committee von Female CIO Circle. Anna kommt aus Schweden, wo sie Internationale Kommunikation an der Uni Stockholm studierte. Seit 1992 lebt sie in Deutschland. In den letzten Jahren konnte sie eine Reihe von Technology und Industry Awards gewinnen und wurde 2020 zu einer der „Inspirierendsten Frauen“ Deutschlands gewählt. Sie ist Spezialistin für die Neue Arbeitswelt sowohl aus kultureller, wie politischer und praktischer Perspektive und setzt sich für flexible Arbeitsmodelle ein. Privat fährt sie Offroad Motorad mit einem grossen BMW, und singt in ihrer eigenen Rockband. Sie hat sogar schon mal den deutschen Rock-Oscar gewonnen als Deutschlands beste Popsängerin.    

Theresa Schopper

Theresa Schopper ist seit dem 12. Mai 2021 die aktuell 14. Ministerin für Kultus, Jugend und Sport der baden-württembergischen Landesregierung. Geboren wurde sie am 9. April 1961 in Füssen im Allgäu. Hier verbrachte sie ihre Schulzeit und Jugend. Am Gymnasium Hohenschwangau legte sie ihr Abitur ab und ging anschließend zum Studium der Soziologie, Psychologie und Kriminologie an die Ludwig-Maximilian-Universität nach München. Dort schloss sie ihr Studium mit dem Diplom ab.

Theresa Schopper war von 1988 bis 1994 Fraktionsgeschäftsführerin der Grünen im Bayerischen Landtag. Zwischen den Jahren 1994 und 2013 gehörte sie für 14 Jahre als Abgeordnete dem Bayerischen Landtag an. Dort lagen ihre politischen Schwerpunkte in der Sozial- und Gesundheitspolitik sowie in der Umwelt- und Landwirtschaftspolitik. Von 2003 bis 2013 war Theresa Schopper zudem Landesvorsitzende der Bayerischen Grünen, bevor sie 2014 ins Staatsministerium Baden-Württemberg wechselte. Ab Mai 2016 war sie als Staatssekretärin für die politische Koordination im Staatsministerium verantwortlich, 2018 wurde sie zur Staatsministerin ernannt und war zuständig für die politische Koordination innerhalb der Regierungskoalition.

Mirko Drotschmann

Mirko Drotschmann alias „MrWissen2Go“ ist Journalist, Youtuber und Webvideo-Produzent mit Schwerpunkt Geschichte, Politik und Gesellschaftsthemen. Für „Terra X“ steht er als Moderator vor der Fernsehkamera und ist auf dem YouTube-Kanal „Terra X“ zu sehen. Bei „MrWissen2Go Geschichte“ auf Youtube und Instagram vermittelt Drotschmann geschichtsinteressierten Zuschauer:innen erzählerisch aufbereitetes Wissen rund um das Schulfach Geschichte und ordnet darüber hinaus Inhalte aus dem aktuellen Alltagskontext mit historischem Bezug ein. Als „MrWissen2Go“ auf Youtube erreicht er monatlich mehrere Millionen Aufrufe und ist einer der erfolgreichsten Wissensvermittler auf YouTube. Dort erklärt er spannendes Allgemeinwissen rund um Politik und Zeitgeschehen und sagt auch mal seine Meinung zu aktuellen Themen. Drotschmann hat zahlreiche Webvideoformate entwickelt, ist Podcaster und nicht zuletzt auch Buchautor. In seinem ersten Werk „Verrückte Geschichte“ blickt er auf ungewöhnliche Fakten und amüsante historische Anekdoten. 

Timo Hildebrand

Timo Hildebrand – ein Name, der nicht nur Fußballfans, sondern mittlerweile auch Feinschmeckern ein Begriff ist. Geboren am 5. April 1979 in Worms, aufgewachsen im hessischen Hofheim, machte er sich zunächst als Torwart beim örtlichen FV Hofheim/Ried einen Namen. Sein Weg führte ihn jedoch weiter zum VfB Stuttgart, wo er einen unvergesslichen Beitrag zur Meisterschaft im Jahr 2007 leistete. Zusätzlich war er Nationaltorhüter der deutschen Fußballnationalmannschaft und nahm an der Fußball WM 2006 teil. Nach zwei ausländischen Stationen, beim FC Valencia, mit dem er 2008 auch spanischer Pokalsieger wurde, sowie bei Sporting Lissabon, kehrte er zurück und verbrachte seine zweitlängste Station im Profifußball beim FC Schalke, der zu seiner Zeit in der Champions League spielte. 

Nach seinem Abschied vom Profisport eröffnete er 2021 das vegane Restaurant vhy! in Stuttgart. Hier dreht sich alles um die Kunst der veganen Küche – der perfekte Ort für Feinschmecker, die Wert auf Genuss und Nachhaltigkeit legen. Seine Vision ist es Menschen dazu zu inspirieren, mehr pflanzliche Ernährung in den Alltag und Unternehmen zu integrieren.  

Neben seiner Tätigkeit als Restaurantbesitzer ist Hildebrand auch als Markenbotschafter für den VfB Stuttgart und für Jako tätig und unterstützt die Hilfsorganisation Stelp e.V. seit einigen Jahren. 

Berufliche Bildung neu gedacht: Der jakobb-Beirat

Der jakobb-Beirat unterstützt uns bei der Auswahl von Top-Trends und Themen für das Kongressprogramm.

Berufliche Bildung neu gedacht: Der jakobb-Beirat

Dr. Nora Bujdoso

Nora Bujdoso arbeitet seit 2014 für den Chemieparkbetreiber Currenta GmbH & Co OHG in Leverkusen. Dort leitet sie das Business Development des Bereichs Bildung. Bereits 2016 stellte sie im Unternehmen die Weichen für eine digitale Bildung und entwickelte u.a. eine standortübergreifende Lernplattform. Die Pandemieauswirkungen bestätigten sie, diesen Weg zur rechten Zeit beschritten zu haben. Damit verbunden war ein Change hin zu einem neuen Verständnis der Rolle der Ausbilder*innen und einem Fokus auf Selbstlernphasen sowie Kompetenzentwicklung durch Projektarbeiten.  

Zuvor war sie als wiss. Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung in Köln tätig. Studiert und promoviert hat sie an der Universität Köln in Entwicklungsbiologie, Biochemie und Molekularer Genetik.

Christoph Kunz

Nach seiner Ausbildung zum Industrieelektroniker (1994 bis 1998) und einer zweijährigen Berufserfahrung im produktiven Umfeld, wechselte Christoph Kunz in die betriebliche Ausbildung bei der Siemens AG. Nach mehrjähriger Erfahrung als E-/IT-Ausbilder und einer berufsbegleitenden Weiterbildung zum „IT-Business Manager (IHK)“, übernahm er zentrale Aufgaben bei der Siemens Ausbildung. Wiederum berufsbegleitend wurde ein Studium zum „Bachelor of Arts in Business Administration“ absolviert. 2009 verließ Christoph Kunz die Siemens AG, um als Geschäftsführer in einem mittelständischen Bildungshaus tätig zu sein. Von 2010 bis 2019 leitete er bei der Siemens Ausbildung verschiedenste Ausbildungsprojekte sowie die Abteilung zur globalen Weiterentwicklung von Ausbildungsprodukten, -konzepten und -inhalten. In dieser Zeit konnte Christoph Kunz, wiederum berufsbegleitend, einen Diplom-Studiengang in „General Management“ an der St. Galler Business School erfolgreich abschließen. Seit 2020 leitet er die globale Ausbildung der Siemens Energy. 

Sven Kaufmann

Sven Kaufmann M.A., ist im beruflichen Schulwesen als Studienrat für Englisch und Deutsch an der Erich-Bracher-Schule in Kornwestheim tätig. Neben seiner Lehrtätigkeit engagiert er sich als Referent für künstliche Intelligenz und als Fortbildner beim Zentrum für Schulqualität und Fortbildung in Baden-Württemberg. In den Fortbildungen widmet er sich insbesondere der Einführung von technologischen Hilfsmitteln wie künstliche Intelligenz, H5P, Augmented und Virtual Reality, um Lernerfahrungen zu bereichern. 

Andy Lüdemann

Andy Lüdemann ist ein Experte im Bereich Digitalisierung und Künstliche Intelligenz in der Bildung. Mit jahrelanger Erfahrung und leidenschaftlichen Blick auf die Potenziale des Einsatzes von Technologie inspiriert er Menschen zur stetigen Weiterentwicklung. Besonders widmet er sich den Möglichkeiten generativer KI. 

Indem er seine Begeisterung für das Themengebiet auf andere Menschen überträgt und mit seinem Fachwissen anwendungsorientierte Lösungen entwickelt, hilft er dabei, die Grenzen des traditionellen Lernens und Arbeitens zu überschreiten. 

Neben seiner langjährigen Erfahrung bringt er dafür seine „hybride“ Qualifikation als Mediendidaktiker, BWLer und Programmierer ein. 

Exkursionen:

Blick hinter die

Kulissen

Bei unseren spannenden jakobb-Exkursionen können die Kongressteilnehmenden dieses Jahr wieder exklusiv hinter die Kulissen der Ausbildung blicken und innovative Ausbildungskonzepte von Unternehmen und Schulen im Stuttgarter Umland erleben. Die Exkursionsziele 2024 werden an dieser Stelle noch bekannt gegeben.

No data was found

„So vielfältig die berufliche Bildung ist, so vielfältig sind die Chancen, die sie bietet. Aber diese Chancen gilt es auch zu nutzen. Dies setzt voraus, dass junge Menschen die Bandbreite und Karrieremöglichkeiten kennen und als attraktiv wahrnehmen. Berufliche Bildung muss deshalb wertschätzend an individuellen Voraussetzungen ansetzen, erkennbar auf die Anforderungen in der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt vorbereiten und Entfaltungsmöglichkeiten aufzeigen. Mit Blick auf das Programm freue ich mich mit Ihnen auf die Beiträge und konkreten Beispiele, die im Verlaufe des jakobb wieder in großer Vielfalt präsentiert werden!“

Theresa Schopper // Schirmherrin
Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg
Tickets

Sichern Sie sich jetzt Tickets zum Vorzugspreis!

Mit einem Klick auf den Button gelangen Sie zu unserem Ticketshop für den Jahreskongress Berufliche Bildung 2024. Unser Frühbucherpreis gilt nur noch bis zum 15. Juni. Reagieren Sie schnell und zahlen Sie nur 89 € statt 109 €! Auch für Gruppen gelten attraktive Sonderpreise.

Service

Kongressort & Anreise

Hier finden Sie alle Informationen für Ihre reibungslose Teilnahme am Kongress.

Kontakt

Melden Sie sich bei uns!

Sie haben Fragen rund um den Kongress, Vorschläge oder Anmerkungen? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns über Ihre Nachricht! 

Linda Wiese

Linda Wiese
+49 711 89462-244
[email protected]

Klett MEX GmbH
Stöckachstraße 11
70190 Stuttgart

Rückblick

Eindrücke vom Jahreskongress Berufliche Bildung 2023

Das waren unsere Partner & Aussteller 2023